Bild

 

 

Username:
Passwort:

Passwort vergessen?

 

Logo
Ausbildung zum/zur diplomierten QIGONG Lehrer/Lehrerin
 

Die Ausbildung (siehe auch QigongLehrerausbildungsmagazin) beginnt mit einem 1-jährigen "Vorlauf" bestehend aus 3 Wochenend-Kursen (Kennenlern-Seminare), in denen vor allem die Übungsreihe der FANHUANGONG und das sogenannte "QIGONG Gehen" / XIANGSHENFA vorgestellt und erläutert werden sowie eine Einführung in die Praxis der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) erfolgt.

Die Seminare dieses Vorbereitungsjahres dienen dem gegenseitigen Kennenlernen und sollen als Entscheidungshilfe gesehen werden, ob die angebotene Ausbildung den Vorstellungen der Interessenten und Interessentinnen entspricht, aber auch den Lehrern und Lehrerinnen der Ausbildung die Möglichkeit geben festzustellen, ob die Interessenten für die Ausbildung geeignet sind.

Da die 3 Seminare aufbauend gestaltet sind und jedes der Seminare unterschiedlich von den verschiedenen Lehrern und Lehrerinnen der Ausbildung geleitet wird, müssen alle 3 besucht werden. Die Teilnahme an allen 3 Vorbereitungskursen ist Voraussetzung für die Aufnahme zur 3-jährigen Lehrerausbildung.

Ausbildungsweg
Die gesamte Ausbildungsdauer mit Abschlussprüfung am Ende des dritten Ausbildungsjahres beträgt 400 Stunden. Davon finden ca. 200 Stunden Theorie in Blöcken von drei Tagen (jeweils an den Wochenenden) statt.

Darüber hinaus wird zur Vertiefung empfohlen, pro Ausbildungsjahr an „ausbildungsrelevanten Seminaren“  teilzunehmen, welche zu einem ermäßigten Preis von € 110,00 pro Person und Seminar besucht werden können, siehe >>> Seminarliste >>>

>>> Aufnahmebedingungen/Prüfungen >>>

 

<<<


© Österreichische QIGONG Gesellschaft  |  Kontakt  |  Impressum  |  AGB